Herausragendes Jahr für Clearswift schafft Grundlage um Umsatz innerhalb von drei Jahren zu verdoppeln

Clearswift Jahresbericht 2013-14Jahresbericht unterstreicht Investition in Innovation, Akquisition, Mitarbeiter und ambitionierten Businessplan für drei Jahre.

München, 10. Juli 2014 – Mit dem aktuell veröffentlichten Jahresbericht dokumentiert Clearswift, ein Wegbereiter der Cyber-Sicherheit, die Unternehmensentwicklung im vergangenen Geschäftsjahr. Im zweiten Jahr seit der Übernahme durch Lyceum Capital verbucht Clearswift die höchste Steigerung bei Auftragseingängen in vier Jahren, steigende Umsätze (21,1 Millionen Britische Pfund) sowie ein EBITDA (Earnings before interest, taxes, depreciation and amortization) von
23 Prozent.

Clearswift vervollständigte das Management-Team in diesem Jahr mit ausgewiesenen Branchenexperten: dem neuen Senior Vice President of Engineering, Maksym Schipka sowie Ciaran Rafferty als Worldwide Senior Vice President Sales.

Die wesentlichen Investitionen im Bereich Forschung und Entwicklung zahlten sich dieses Jahr in Form zahlreicher preisgekrönter neuer Technologien aus. Dazu gehören Clearswift SECURE Exchange Gateway (Awesome Product of the Year, InfoSecurity Awards 2014) und Clearswift Adaptive Redaction (Innovation Award von SC Awards Europe 2014). Auch dank zweier strategischer Akquisitionen liefert Clearswift heute einen starken Mehrwert beim Schutz der wertvollsten Ressourcen eines Unternehmens: seiner kritischen Informationen.

Heath Davies, Chief Executive von Clearswift, sagt: „Dieses Jahr war zweifelsohne ein herausragendes Jahr für das Unternehmen. Wir haben umfassend in die Produktentwicklung und in Innovation investiert – 22 Prozent unserer Gesamtausgaben – um sicherzustellen, dass unsere Lösung die Bedürfnisse unserer Kunden erfüllt. Dieses Bekenntnis zu Forschung und Entwicklung wurde durch unsere preisgekrönten Lösungen Adaptive Redaction und SECURE Exchange Gateway ebenso bestätigt, wie durch die Steigerung unserer Gateway-Umsätze um 10 Prozent."

Davies weiter: „Wir sind jetzt in einer starken Position, um unser Wachstum voranzutreiben und unseren Dreijahresplan einzuhalten. Das globale Team steht, unsere Lösungen erhalten Anerkennung von der Branche und von Analysten. Durch unsere präzisen Zukäufe haben wir sichergestellt, dass diese Lösungen marktführend sind. Damit wird unsere Strategie unterstützt, den Umsatz unseres Unternehmens in den kommenden drei Jahren zu verdoppeln. "

Organisationen wird in zunehmendem Maße bewusst, dass sie ihre kritischen Informationen schützen müssen. Zu den Treibern in diesem Bereich zählen die starke Zunahme an Datenschutzverstößen, Cyberattacken und internen Bedrohungen, was auch die laufende Forschungsarbeit von Clearswift unter dem Titel „Tatort Unternehmen – Deutsche Unternehmen unterschätzen internes Sicherheitsrisiko", bestätigt. CIOs und das Unternehmensmanagement sind in der Pflicht, gesetzliche Anforderungen zu erfüllen, die sichere unternehmensübergreifende Zusammenarbeit zu ermöglichen sowie Investitionen in ihre Zukäufe und die Erzeugung geistigen Eigentums zu schützen.

Die Einführung neuer Technologien, neuer Produkte, und die Art und Weise, wie Unternehmen diese integrieren wollen, hat die Einführung der Clearswift Aneesya Platform ermöglicht. Diese wurde mit Blick auf diese Anforderungen entwickelt und maßgeschneidert, und ermöglicht übereinstimmende Richtlinien über alle Kommunikationskanäle hinweg.

Clearswift konnte durch die Kombination aus Lizenz- und Wartungsverträgen 95 Prozent wiederkehrende Umsätze generieren, was wiederum sehr gut prognostizierbare und stabile Umsätze ermöglicht. Der Start ins Geschäftsjahr 2015 war ebenfalls positiv, wobei 30 Prozent der Buchungen im ersten Quartal auf die neuen Produkte entfielen. Insgesamt wächst Clearswift auf dem weltweiten Markt, wobei zwei Drittel aller Buchungen aus Nordamerika, Europa (Festland) und dem Asien-Pazifikraum stammen.

Martin Leuw, Chairman, ergänzt: „Clearswift ist bestens in der vernetzten Unternehmenswelt positioniert, wo es jederzeit auf 100 Prozent Transparenz bei kritischen Informationen ankommt. Wir haben im letzten Jahr große Schritte gemacht – wir haben ein erfahrenes Team konsolidiert, strategische Zukäufe getätigt und Partnerschaften geschlossen, um technologische Innovationen und Wachstum zu beschleunigen sowie marktführende technische Dienstleistungen anzubieten. Der Schwerpunkt ist noch stärker auf den Channel zu richten, womit alle Weichen für den zukünftigen Erfolg und Wachstum gestellt sind."

Über Clearswift:

Organisationen vertrauen weltweit darauf, dass Clearswift ihre kritischen Daten sicher schützt und gleichzeitig die Flexibilität für eine wirksame Zusammenarbeit und geschäftliches Wachstum bestehen bleibt. Aufbauend auf der innovativen Deep Content Inspection Engine ermöglicht unsere einzigartige Adaptive Redaction Technologie den einfachen Einsatz einer Data Loss Prevention-Lösung. Sie bildet die Grundlage für eine Information Governance Vision, damit Unternehmen jederzeit eine hundertprozentige Sichtbarkeit ihrer kritischen Informationen haben.

Clearswift ist weltweit, mit regionalen Niederlassungen in Europa, Asien-Pazifik und den USA tätig. Zudem hat Clearswift ein Partnernetzwerk von mehr als 900 Resellern auf der ganzen Welt.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.clearswift.de