Die Datenschutzrichtlinie von Clearswift

Bei Clearswift werden Ihre Privatsphäre und Ihre Rechte sehr ernst genommen, und es ist uns wichtig, dass Sie verstehen, wie wir Ihre Informationen verwenden, wenn Sie unsere Webseiten oder Dienste nutzen oder geschäftliche Transaktionen mit uns vornehmen. Die vorliegende Richtlinie gilt für alle Informationen, die Sie uns gemäß der Datenschutz-Grundverordnung der EU (2016/679 EU) („DSGVO“) zur Verfügung stellen.

Diese Richtlinie legt dar, welche Art von Informationen wir sammeln oder nachverfolgen, wie die Informationen verwendet, weitergegeben oder anderweitig verarbeitet werden und wie Cookies und andere Technologien in unseren Angeboten und Softwareprodukten zum Einsatz kommen.

Falls Sie Fragen zur Nutzung Ihrer persönlichen Daten haben, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail unter dpo@clearswift.com oder schriftlich an Clearswift, 1310 Waterside, Arlington Business Park, Theale RG7 4SA UK.

Über uns

Diese Richtlinie gilt für die gesamte Clearswift-Gruppe. Diese besteht derzeit aus folgenden Unternehmen:

  • Clearswift Holding Limited
  • Clearswift Limited
  • Clearswift Corporation
  • Clearswift GmbH
  • Clearswift (Asia/Pacific) Pty Ltd
  • Clearswift Kabushiki Kaisha
  • Clearswift Technologies Holdings Ltd

Die Clearswift-Gruppe ist Teil des RUAG Konzerns – RUAG Holding AG, Schweiz.

Übersicht

1. So werden persönliche Informationen von uns gesammelt

2. So werden persönliche Informationen von uns verwendet

3. Folgende Arten von persönlichen Informationen werden von uns verwendet

4. Weitergabe von persönlichen Informationen und internationale Weitergabe

5. Sicherheit und Korrektheit von Informationen

6. Aufbewahrung

7. Cookies und andere Technologien

8. Andere Webseiten

9. Änderungen an unserer Cookie- und Datenschutzrichtlinie

10. Fragen zu Privatsphäre, Zugriff, Korrekturen und Widerruf der Zustimmung

1. So werden persönliche Informationen von uns gesammelt

Es gibt diverse Situationen, in denen Sie uns persönliche Informationen übermitteln. Wenn Sie zu unseren Lieferanten oder Geschäftspartnern gehören, geben Sie uns möglicherweise Ihren Namen und Ihre Kontaktinformationen, damit wir mit Ihnen Kontakt aufnehmen können, wenn Sie ein Produkt bestellen, damit wir eine Bestellung bearbeiten oder Sie für einen Dienst registrieren können, wenn Sie ein Abonnement anfordern oder eine geschäftliche Transaktion mit uns durchführen. Eventuell teilen Sie uns auch Ihre Kreditkartendetails mit, um etwas bei uns zu kaufen, oder Ihren Werdegang und Ihre bisherige Berufserfahrung, falls Sie sich auf eine Stellenausschreibung melden. Wenn Sie uns informieren, dass Sie nicht möchten, dass wir Ihre Informationen verwenden, um mit Ihnen in Kontakt zu treten, nachdem wir Ihre Anfrage erfüllt haben, werden wir Ihren Wunsch respektieren.

Es kann außerdem sein, dass wir durch den Einsatz verschiedener Technologien Informationen über Ihre Nutzung unserer Webseiten und Produktangebote sammeln. Beim Besuch unserer Webseite zum Beispiel werden möglicherweise Informationen erfasst, die Ihr Browser an uns übermittelt, wie z. B. Ihre IP-Adresse, Browsertyp und -sprache, Zugriffszeit und die Adresse der Webseite, über die Sie zu uns gelangt sind. Unter Umständen erfassen wir auch Informationen zu den von Ihnen besuchten Seiten auf unserer Webseite sowie andere Aktionen, die Sie während Ihres Besuchs durchführen. Darüber hinaus besitzen manche unserer Softwareprodukte Technologien, die uns erlauben, bestimmte Informationen über die Nutzung des Produkts zu erfassen. Solche Technologien können von uns auch verwendet werden, um zu ermitteln, ob Sie eine E-Mail geöffnet oder auf einen Link in einer E-Mail geklickt haben. Indem wir Informationen auf diese Art und Weise sammeln, können wir Statistiken über die Nutzung und Effektivität unserer Marketingkommunikationen, Webseiten, Softwareprodukte und Angebote erstellen. Dies erlaubt uns, Ihre Erfahrung zu personalisieren und unsere Interaktionen auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen.

Wenn Sie sich auf unseren Kommunikationsplattformen anmelden, E-Mail-Dienste abonnieren oder auf bestimmte Produktinformationsdienste oder Download-Software zugreifen möchten, müssen Sie sich bei uns registrieren. Der Registrierungsprozess beinhaltet die Erfassung bestimmter Informationen, die es uns ermöglichen, unsere Webseite zu verwalten, Ihnen die gewünschten Informationen zu senden, Sie nach dem Download der Evaluierungssoftware zu kontaktieren, einen Einkauf zu besprechen und bestimmte Vertragsklauseln zwischen uns und den Benutzern unserer Software zu überwachen und durchzusetzen, insbesondere in Bezug auf die Bereitstellung von Support- und/oder Wartungsdiensten und die Lizenz zur Nutzung unserer Software.

Hin und wieder werden auch Informationen, die Sie indirekt betreffen, von anderen Quellen gesammelt, z. B. Listenanbieter, Wiederverkäufer und andere Partner. In solchen Fällen verlangen wir von den Anbietern und Partnern die Gewähr, dass die Informationen rechtmäßig erworben wurden und dass wir das Recht haben, sie von ihnen zu erhalten und zu nutzen.

Die von uns direkt oder indirekt gesammelten Informationen werden unter Umständen auch kombiniert, um uns dabei zu helfen, die allgemeine Genauigkeit und Vollständigkeit zu erhöhen und unsere Interaktionen mit Ihnen besser auf Sie zuzuschneidern.

2. So werden persönliche Informationen von uns verwendet

In den folgenden Abschnitten werden wir genauer darauf eingehen, wie Ihre persönlichen Daten von uns verwendet werden. Ihre Informationen werden zu einem oder mehreren der folgenden Zwecke verwendet:

  • Um unsere vertraglichen Verpflichtungen Ihnen gegenüber zu erfüllen und diese durchzusetzen, wenn Sie einen Vertrag mit uns abschließen.
  • Wenn Sie der Verwendung Ihrer Daten zu Marketing- oder anderen Zwecken zustimmen; und/oder
  • In Fällen, in denen es fair und angemessen ist, Ihre persönlichen Informationen für unsere legitimen Geschäftsinteressen zu verwenden, ohne dass Ihnen dadurch ein Nachteil entsteht. Dazu zählen Informationen zu unseren Produkten und Dienstleistungen, Angebote oder die Bitte um Zusammenarbeit mit anderen, um unsere Produkte und Dienstleistungen zu verbessern.

3. Folgende Arten von persönlichen Informationen werden von uns verwendet

Abhängig von den Produkten und Dienstleistungen, die Sie von uns in Anspruch nehmen, werden verschiedene Informationen benötigt. Mindestangaben zur Nutzung jeglicher Produkte und Dienstleistungen sind Ihr Name, Ihre Anschrift und Ihre Kontaktdaten. Normalerweise benötigen und sammeln wir keine Gesundheitsinformationen, spezielle Angaben oder vertrauliche Daten, die ein höheres Maß an Schutz erfordern.

Erfüllung von Transaktionsgesuchen

Wenn Sie etwas von uns anfordern, z. B. ein Produkt oder eine Dienstleistung, einen Rückruf oder bestimmte Marketingunterlagen, verwenden wir die von Ihnen bereitgestellten Informationen, um Ihr Gesuch zu erfüllen. Dabei kann es erforderlich sein, Ihre Informationen an andere Parteien weiterzuleiten, z. B. unsere Geschäftspartner oder Drittanbieter, die an der Erfüllung beteiligt sind. Im Rahmen einer Transaktion werden wir Sie möglicherweise auch für Umfragen zur Kundenzufriedenheit oder zu Marktforschungszwecken kontaktieren.

Personalisierung Ihrer Erfahrung auf unseren Webseiten

Die gesammelten Informationen zu Ihrer Person werden eventuell von uns verwendet, um Ihnen auf unseren Webseiten eine personalisierte Erfahrung zu bieten, z. B. um Ihnen Inhalte bereitzustellen, die Sie interessieren könnten.

Unterstützung

Möglicherweise werden Ihre persönlichen Informationen zur Unterstützung von Produkten und Dienstleistungen verwendet, die Sie von uns erworben haben, z. B. für Benachrichtigungen zu einer neuen Produktversion oder einem Patch.

Marketing

Die Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen, sowie die Informationen, die wir indirekt über Sie gesammelt haben, werden von uns möglicherweise auch für Marketingzwecke genutzt. Sie können jederzeit entscheiden, kein Marketingmaterial mehr von uns zu erhalten. Befolgen Sie einfach die Anweisungen zum Abbestellen in unseren E-Mails, weisen Sie uns bei einem Anruf darauf hin, oder nehmen Sie direkt Kontakt mit uns auf (siehe unten).

Stellenbesetzung

Bei Bewerbungen auf Stellen, die auf unserer Webseite oder an anderen Orten ausgeschrieben sind, oder diesbezüglichen Fragen, kann es sein, dass Sie uns Informationen zu Ihrer Person bereitstellen, z. B. einen Lebenslauf. Diese Informationen können verwendet werden, um auf Ihre Anfrage bzw. auf Ihre Bewerbung zu reagieren. Sämtliche Bewerber erhalten eine Kopie unserer gesonderten Hinweise für Bewerbungen, in denen erläutert wird, wie wir Ihre Daten verwenden und wie lange wir sie aufbewahren.

Überwachung oder Aufzeichnung von Anrufen, Chats und anderen Interaktionen

Bestimmte Transaktionen über das Internet erfordern evtl. ein Telefonat. Wir möchten darauf hinweisen, dass es bei uns allgemein üblich ist, solche Interaktionen zu Schulungs- und Qualitätszwecken zu überwachen und in bestimmten Fällen auch aufzuzeichnen. Dies kann auch dazu dienen, einen Nachweis über eine bestimmte Transaktion oder Interaktion zu speichern.

Schutz von Rechten und Eigentum von Clearswift und anderen Parteien

Unter Umständen werden Ihre Informationen von uns verwendet bzw. weitergegeben, um unsere Rechte und unser Eigentum zu schützen. Dies gilt auch für die Rechte und das Eigentum von Partnern, Zulieferern, Kunden und anderen Parteien, falls diese begründeten Anlass zu der Annahme haben, dass ihre Rechte oder ihr Eigentum betroffen oder gefährdet sind. Darüber hinaus behalten wir uns das Recht vor, Ihre personenbezogenen Daten gemäß den gesetzlichen Bestimmungen offen zu legen. Dies kann auch vorkommen, wenn wir der Ansicht sind, dass eine Weitergabe erforderlich ist, um unsere Rechte oder die Rechte anderer zu schützen oder einer Strafverfolgung, einer Gerichtsentscheidung oder einem Gerichtsverfahren zu unseren Webseiten nachzukommen.

Weitergabe von Informationen an Geschäftspartner

Geschäftspartner von Clearswift können auf unserer Webseite spezielle Seiten aufrufen. Möglicherweise verwenden wir personenbezogene Informationen, die auf diesen Seiten bereitgestellt werden, um unsere Geschäftsbeziehung mit Ihnen, dem Geschäftspartner, den Sie vertreten, und unseren Geschäftspartnern allgemein zu verwalten und weiterzuentwickeln. Beispielsweise könnten wir Ihre Informationen dazu verwenden, um Ihnen Details zu unseren Programmen für Geschäftspartner zukommen zu lassen. Es kann auch vorkommen, dass wir (selbstverständlich unter Einhaltung jeglicher Vertraulichkeitsverpflichtungen) bestimmte Informationen mit anderen Geschäftspartnern, Kunden oder potenziellen Kunden teilen. Im Zusammenhang mit bestimmten Transaktionen oder Programmen werden wir Sie möglicherweise auch im Rahmen von Umfragen zur Kundenzufriedenheit oder zu Marktforschungszwecken kontaktieren.

4. SWeitergabe von persönlichen Informationen und internationale Weitergabe

Mit Ausnahme von Situationen, die an anderer Stelle in diesem Dokument beschrieben wurden oder gemäß der geltenden Gesetzgebung zulässig oder erforderlich sind, werden keine von uns gesammelten personenbezogenen Informationen an Dritte oder andere Benutzer weitergegeben. Personenbezogene Daten werden von uns nicht an Dritte veräußert.

Clearswift ist ein weltweit agierendes Unternehmen und Teil des RUAG Konzerns. Es kann daher vorkommen, dass wir Informationen zu Ihrer Person an RUAG oder andere Unternehmen der Clearswift-Gruppe weitergeben. Da RUAG eine eigene DSGVO-Richtlinie hat, ist die vorliegende Richtlinie für RUAG unverbindlich. Möglicherweise werden Ihre personenbezogenen Daten in andere Länder übermittelt, in denen wir geschäftlich tätig sind, wenn die oben aufgeführten Nutzungsgründe gegeben sind und die vorliegende Richtlinie eingehalten wird. Wir möchten Ihnen versichern, dass sämtliche Unternehmen der Konzerne RUAG und Clearswift untereinander Datenschutzabkommen unterzeichnet haben, um den Schutz Ihrer Daten zu gewährleisten, und zwar unabhängig davon, wo die einzelnen Unternehmen ansässig sind. Falls Ihre personenbezogenen Daten in Länder außerhalb des EWR übermittelt werden, sorgen wir dafür, dass dies nur in Ländern geschieht, die laut EU-Kommission ein angemessenes Maß an Schutz für personenbezogene Daten bieten. Ansonsten verfolgen wir eigene Maßnahmen, um einen angemessenen Schutz im Einklang mit den Datenschutzgesetzen zu gewährleisten.

Personenbezogene Informationen von EU-Bürgern werden auf Servern in europäischen Rechenzentren gespeichert. Regionale Informationen werden möglicherweise auch in unseren Zweigstellen in Australien, Japan und den USA gespeichert. Außerdem werden Ihre personenbezogenen Daten bei unseren globalen Wiederverkäufern und Großhändlern gespeichert, falls diese gesetzlich oder vertraglich dazu verpflichtet sind. Wiederverkäufer und Großhändler sind möglicherweise an lokale Vorgaben gebunden.

5. Sicherheit und Korrektheit von Informationen

Wir halten den höchsten Datenschutz- und Sicherheitsstandard aufrecht, um Ihre persönlichen Daten zu schützen und deren Richtigkeit zu gewährleisten. Wir nutzen physische, administrative und technische Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre persönlichen Informationen vor unbefugtem Zugriff, unerlaubter Verwendung und Offenlegung zu schützen. Bei der Übertragung bestimmter sensibler Daten über das Internet werden diese beispielsweise verschlüsselt. Zudem verlangen wir, dass unserer Zulieferer solche Informationen vor unbefugtem Zugriff, unerlaubter Verwendung und Offenlegung schützen. Informationen werden nur an andere Unternehmen von Clearswift weitergegeben, um unseren Verpflichtungen Ihnen gegenüber nachzukommen, das Geschäft am Laufen zu halten und sicherzustellen, dass die Daten dem geeignetsten Ansprechpartner zur Verfügung stehen. Die Informationen werden mit einem Kennwort verschlüsselt. Zudem werden all unsere Mitarbeiter strengen Prüfungen unterzogen. Automatisierte Entscheidungsprozesse kommen bei uns nicht zum Einsatz.

Unsere Prozesse und Verfahren werden regelmäßig überprüft, um Ihre personenbezogenen Informationen vor unautorisiertem Zugriff, unerlaubter Verwendung sowie versehentlichem Verlust und/oder Vernichtung zu schützen.

Um die Sicherheit des Unternehmens, unserer Online-Angebote und unserer Computersysteme zu gewährleisten, werden ein- und ausgehende E-Mails mit unserer eigenen Software auf unangemessene Inhalte überprüft.

Im Fall einer Datenpanne, die Ihre persönlichen Daten gefährdet, werden wir Sie so schnell wie möglich informieren. Darüber hinaus werden wir schnellstmöglich die zuständigen Behörden über etwaige Datenpannen informieren. Dies geschieht ohne unangemessene Verzögerung und, wo möglich, spätestens 72 Stunden nachdem wir darauf aufmerksam geworden sind. Solche Benachrichtigungen enthalten unter anderem (jedoch nicht ausschließlich) folgende Informationen:

  • mögliche Konsequenzen der Datenpanne
  • Maßnahmen, die von Clearswift unternommen wurden oder uns nahe gelegt wurden, um die Datenpanne zu beheben, einschließlich, wo angemessen, Maßnahmen zur Milderung möglicher widriger Konsequenzen

6. Aufbewahrung

Wir werden Ihre Daten nur so lange speichern, wie es für die Durchführung des Verwendungszwecks absolut notwendig ist. Wenn der Zweck die Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen Ihnen gegenüber ist, werden wir die Daten so lange aufbewahren, wie der Vertrag in Kraft ist und anschließend nur lange, wie dies aus rechtlichen, steuerlichen oder anderen behördlichen Gründen erforderlich ist. Wenn wir Ihre Daten mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung erhalten haben, werden wir die Daten nur so lange aufbewahren, wie dies zur Erfüllung des jeweiligen Zwecks erforderlich ist. Wenn wir Ihre Daten für unsere legitimen Geschäftsinteressen nutzen, werden wir Ihre Daten nur so lange behalten, wie es nötig ist, um diese Geschäftsinteressen zu erfüllen. In jedem Fall können Sie beantragen, dass Ihre Daten von uns gelöscht werden (siehe unten). Wo immer möglich versuchen wir, personenbezogene Daten innerhalb von 30 Tagen nach dem Ende des Zwecks, für den sie erhoben wurden, zu löschen oder zu anonymisieren (90 Tage für staatliche oder lokale Behörden).

7. Cookies und andere Technologien

Beim Besuch einer unserer Webseiten wird Ihre IP-Host-Adresse gespeichert. Dies geschieht ausschließlich zu Sicherheitszwecken. IP-Host-Adressen, für die keine Sicherheitsprobleme ermittelt wurden, werden zeitnah entsorgt. Zudem verfolgen wir die täglichen Seitenaufrufe, um das Verkehrsaufkommen zu überwachen und zukünftiges Wachstum planen zu können. Wie bereits erwähnt, dienen uns Cookies dazu, Sie von anderen Benutzern unserer Webseiten zu unterscheiden. Dies hilft uns, Ihnen ein gutes Benutzererlebnis zu bieten, wenn Sie unsere Webseite besuchen. Zudem ermöglicht es uns, die Webseitezuschn und die Benutzererfahrung insgesamt zu verbessern. Bei Cookies handelt es sich um kleine Datenpakete, die an Ihren Browser gesendet und auf der Festplatte Ihres Computers gespeichert werden. Im Allgemeinen verwenden wir Cookies, um die Nutzung, die Zugriffsmuster und die Zielgruppengröße zu verfolgen. Dadurch können wir unser System leichter auf Ihre Bedürfnisse zuschneiden und es zu einer attraktiveren Plattform für die Abwicklung von Geschäften machen. Sie können Cookies akzeptieren oder ablehnen, indem Sie die Einstellungen in Ihrem Browser ändern.

Wie bei vielen anderen Unternehmen auch, enthalten sämtliche E-Mails, die wir an die von Ihnen angegebene Adresse senden, Tracking-Grafiken, anhand derer wir sehen können, wann die E-Mail geöffnet wird. Außerdem erfahren wir, wenn Sie auf etwaige Links in der E-Mail klicken. Wir nutzen diese Informationen, um die Qualität und die Relevanz unserer Mitteilungen zu verbessern. Wenn Sie das Herunterladen von Grafiken in E-Mails deaktiviert haben, können wir nicht verfolgen, wann die E-Mails geöffnet oder gelesen wurden.

8. Andere Webseiten

Diese Richtlinie gilt für die Unternehmen der Clearswift-Gruppe, nicht jedoch für verknüpfte Webseiten von RUAG oder für Links zu anderen Webseiten. Für verknüpfte Webseiten gilt grundsätzlich die betreffende Datenschutzrichtlinie.

9. Änderungen an unserer Cookie- und Datenschutzrichtlinie

Unsere Richtlinie kann sich gelegentlich ändern. Unsere Richtlinie wird regelmäßig überarbeitet. Etwaige Aktualisierungen werden auf unserer Webseite veröffentlicht.

Die letzte Bearbeitung dieser Richtlinie erfolgte im Mai 2018.

10. Fragen zu Privatsphäre, Zugriff, Korrekturen und Widerruf der Zustimmung

Wenn Sie eine Kopie bestimmter Informationen wünschen, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, oder wenn Sie darauf aufmerksam werden, dass Ihre Informationen falsch sind und möchten, dass wir sie korrigieren, oder wenn Sie eine zuvor erteilte Zustimmung widerrufen möchten, kontaktieren Sie uns bitte wie folgt:

Oder

  • Schriftlich an: Legal Dept., Clearswift Limited, 1310 Waterside, Arlington Business Park, Theale, RG7 4SA, United Kingdom

Zudem haben Sie das Recht, bei der zuständigen Aufsichtsbehörde in Ihrem Land eine formelle Beschwerde einzureichen, wenn Sie der Ansicht sind, dass wir in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten unangemessen gehandelt haben.

Bevor wir Ihnen Informationen zukommen lassen oder Ungenauigkeiten korrigieren können, werden Sie evtl. gebeten, Ihre Identität nachzuweisen und weitere Details anzugeben, die uns bei der Beantwortung Ihrer Anfrage helfen.

Wenn Sie keine Marketing-E-Mails mehr von uns erhalten möchten, senden Sie uns bitte, wie oben beschrieben, eine E-Mail, oder folgen Sie den Anweisungen zum Abbestellen, die grundsätzlich in unseren Marketing-E-Mails beschrieben sind.